Chartanalysen Square - Fibonacci

Zeitprojektionen

Die Zeitprojektionen auf Basis der Fibonacci-Zahlenreihe ist ein weiterer interessanter Bestandteil der Chartanalyse. Ziel ist es zukünftige Wendepunkte zeitlich einzugrenzen. Entstehen im Bereich dieser Fibonacci Zeitziele interessante Chart-Setups (Trendumkehr), so würden diese entsprechend zeitlich bestätigt.

Die Fibonacci Zeitprojektionen erhöhen demnach die Wahrscheinlichkeit, dass es in diesen Bereichen zu Trendumkehrungen kommt. Mit diesem Wissen kann die Trefferquote der eigenen Trades erhöht werden.

Zeitprojektionen


Das folgende Bild zeigt exemplarisch vertikale Fibonacci-Zeitziele. Der Kurs des Basiswertes zeigt im Bereich der Zeitprojektionen besondere Dynamik.

Fibonacci Zeitprojektionen

Übertragen auf einen Basiswert kann man mit den meisten Chartprogrammen automatisch diese Fibonacci Zeitprojektionen anzeigen lassen.

Als kleines Beispiel sehen wir in der nächsten Abbildung den Monatschart des DAX. Seit dem markanten Tief im Januar 1988, sehen wir eine dynamische Rallye. Die mit dem Chartwerkzeug "Fibonacci-Projektionen" eingefügten vertikalen Linien zeigen deutlich, dass es im zeitlichen Zusammenhang mit diesen Zielen/Linien zu signifikanten Kursbewegungen bzw. -umkehrungen kam.

Die nächste Projektionslinie liegt im Juni 2015. Wir werden sehen, ob es auch dort zu interessanten Bewegungen kommen wird.

Fibonacci Zeitprojektionen

Natürlich sollte man diese Zeitziele nie isoliert betrachten, sondern auf bestätigende Chartmuster schauen, aber probieren Sie diese interessante Methode doch einfach mal aus.





    Impressum    |     Datenschutz    |     Copyright © www.chartanalysen-square.de 2010-2017     |     Bookmark and Share